Konzertreisen des WKO

Neben Auftritten im Umkreis von Wetzlar zählen Konzertreisen nach Tschechien, England, Schottland, Italien, USA, Russland und Rumänien zu den Höhepunkten der Orchestergeschichte.

2006 führte eine Konzertreise nach Písek und 2010 in die italienische Partnerstadt Siena.

Am 9. Mai 2013 führte im Rahmen der Partnerschaft Wetzlar-Pisek wieder eine Fahrt nach Písek (Tschechische Republik), am 11. Mai wurde mit großem Erfolg ein Konzert unter Leitung von Martin Knell (Haydn, Sinf.99) und Oldřich Vlček (Caccini, Ave Maria; Dvořák, Arie aus Rusalka und  Dvořák, Böhmische Suite Nr.39,) aufgeführt.

pisek-k-v

Martin Knell und Oldřich Vlček, Foto cw

pisek-1-k

Mitglieder des Piseker und Wetzlarer Kammerorchesters in Pisek Foto sw

Wetzlarer Kammerorchester mit Mitgliedern des Piseker Kammerorchesters in Wetzlar

 

 

 

 

 

Camera

 

DYNAX 7D

 

 

 

Focal Length

 

22mm

 

 

 

Aperture

 

f/3.5

 

 

 

Exposure

 

1/3s

 

 

 

ISO

 

400

 

 

 

 

 

 

 

Camera

 

DYNAX 7D

 

 

 

Focal Length

 

22mm

 

 

 

Aperture

 

f/3.5

 

 

 

Exposure

 

1/3s

 

 

 

ISO

 

400

 

 

 

Wetzlarer Kammerorchester mit Mitgliedern des Piseker Kammerorchesters in Wetzlar 2013 (Foto mm)

_______________________________________________________________________

25. Juni 2016

Serenadenkonzert in Schladming (Partnerstadt von Wetzlar), 20 Uhr Congress
Mozart, Sinfonie Nr. 31 (Pariser Sinfonie)
Weber, Klarinettenkonzert Es-Dur

Hummel, Trompetenkonzert Es-Dur
Haydn, Sinfonie Nr. 100

Elisabeth Böttcher, Klarinette – Carolin-Sophie Seelhof, Trompete

_______________________________________________________________________

Vom 10. -13. Mai 2018 führte im Rahmen der Partnerschaft Wetzlar-Pisek wieder eine Fahrt nach Písek (Tschechische Republik), am 12. Mai wurde mit großem Erfolg ein Konzert im Theater Fráni Šrámka unter Leitung von Martin Knell  aufgeführt:
Jan Václav Voříšek: Sinfonie D-Dur
Antonín Dvořák: Mazurek Op. 49 für Violine und Orchester
Solist: Miroslav Ambroš (Violine)
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2 D-Dur

 

 

 

 

PiKO-WKO nach der Generalprobe vor dem Denkmal des František Palacký