Die Entführung aus dem Serail – Vorstellung für Kinder

in der Serie Oper geht zur Schule

Ein Projekt des Wetzlarer Kammerorchesters, in dem Schülern im Musik-, Kunst-   oder Deutschunterricht die Welt der Oper geöffnet werden soll, eine Welt, die alle Sinne anspricht und damit jedem Kind die Chance gibt, seine Fantasie nach seiner eigenen Fähigkeit auszudrücken. Und welche Oper könnte dies besser als dieses quirlige, jugendfrische, orientalische Märchen von der „Entführung aus dem Serail“, des genialen Mozart, des berühmtesten Wunderkindes aller Zeiten.

14 Schulen (Grundschulen, Gesamtschulen, Gymnasium Goethe-Schule, Friedrich-Froebel-Schule und Albert- Schweitzer-Kinderdorf) beteiligten sich an dem Projekt, zeigten ihre Bilder, Collagen, Objekte und Bastelarbeiten in einer Ausstellung in der Annenkappelle des Klosters  Altenberg und waren auch ein begeistertes Publikum.

Die Eröffnungsansprache hielt Sigrid Kornmann (ehrenamtliche Stadträtin, Kulturbeauftragte).
Durch die Oper führten Karagöz und Hacivat, die bekanntesten Figuren des türkischen Schattentheaters, die in humorvoller Art die Handlung für Kinder erklärten.

e18-kinder